Bildungsangebot

Kategorie Weiterbildung

  • Aufwachsen bei Oma und Opa oder bei Tante und Onkel

    Grosseltern, Tanten oder Onkel, die ein verwandtes Kind in Wochen- oder Dauerpflege betreuen, sind mit anderen Situationen konfrontiert als andere Pflegeeltern, die ein fremdes Kind aufnehmen. Interessanterweise verstehen sie sich oft nicht als Pflegeeltern, genau so wenig, wie ihre Enkel bzw. Nichten oder Neffen sich als Pflegekinder bezeichnen. Wir fragen uns: Welche Vorteile bieten verwandtschaftliche Pflegeverhältnisse? Wo liegen ihre Ressourcen? Was heisst es z.B. für Grosseltern, ihre Rolle als Freizeit-Oma oder -Opa gegen diejenige der/des Erziehungsverantwortlichen zu tauschen? Wie geht es dem (Pflege-)Kind im Spannungsfeld zwischen den einzelnen verwandten Systemen? Mehr
  • Biografiearbeit mit Pflegekindern

    Lebensbuch und Schatzkiste
    Biografiearbeit ist eine Methode, Pflegekindern den Zugang zu ihrer Geschichte zu ermöglichen und sie so in ihrer Entwicklung zu unterstützen Dieser Kurs soll eine Ermutigung sein, den Schritt zum biografischen Arbeiten mit Pflegekindern zu wagen. Er soll Pflegeeltern bestärken, die Suche nach den biografischen Informationen aufzunehmen und die Geschichte zusammen mit dem Kind Stück für Stück zusammenzutragen. Wenn Pflegeeltern den Kindern helfen, fehlende Teile aus ihrem Lebenslauf aufzuspüren und Lücken zu schliessen, wird ihre Reise zum eigenen Ich – ihre Identitätsfindung - leichter. Mehr
  • Endlich die grosse Freiheit...

    Wenn Pflegekinder bald volljährig werden.
    Informationen und Anregungen für Jugendliche und ihre Pflegeeltern. Diese Veranstaltung soll dazu dienen, Jugendliche über die rechtlichen Veränderungen und die damit verbundenen Konsequenzen zu orientieren. Gleichzeitig erfahren Pflegeeltern, für welche Belange sie verantwortlich sind und welche Stellen / Fachpersonen mit ihnen die Verantwortung für den jungen Erwachsenen teilen. So können Plegekinder mit Ihren Pflegeeltern gemeinsam für die Zukunft planen. Mehr
  • Pflegekinder - Aspekte und Perspektiven

    Der Fachkurs zum Handbuch
    Behördenmitglieder, Beiständinnen und Beistände, Fachdienstmitarbeitende und Aufsichtspersonen: Sie alle wirken an einem Pflegeverhältnis mit und tragen eine Mitverantwortung für dessen Verlauf, Gelingen oder Scheitern. Der Fachkurs befasst sich mit entscheidenden Wirkfaktoren und Dynamiken und bietet Gelegenheit, die eigene Praxis zu reflektieren. Mehr
  • Wenn Pflegekinder schreien, schlagen, toben

    Umgang mit Aggression und kindlicher Gewalttätigkeit
    In diesem Kurs lernen Pflegeeltern die Ursachen und die möglichen Gründe von aggressiven Verhaltensweisen ihrer Pflegekinder wahrzunehmen und besser zu verstehen. Im Fokus stehen Kinder bis rund 12 Jahren. Es werden Anregungen und hilfreiche Ideen sowie Lösungsansätze in der Not für den Familienalltag vermittelt. Mehr
PACH Pflege- und Adoptivkinder Schweiz
Pfingstweidstrasse 16
8005 Zürich
044 205 50 40
info@pa-ch.ch